Einführung in CSR-Managementsysteme

Sie sind hier

Veranstaltungsart
Energie – Sonstige

Beschreibung

Corporate Social Responsibility (CSR) gewinnt zunehmend an Bedeutung in den innerbetrieblichen und Marketing-Aktivitäten von Unternehmen. Ein wesentlicher Teil wird zukünftig auch die Beachtung von CSR in der Lieferkette sein, die ISO 14001:2015 oder EMAS beinhalten für den Umweltbereich bereits Forderungen bzgl. der Lebenswegbetrachtung. Für die Umsetzung von CSR-Projekten bzw. Lieferanten-Audits gibt es bereits unterschiedliche Ansätze und Anforderungen, wie die ONR 192500:2011 oder die ISO 26000 bzw. SA 8000 oder SMETA.
In dem Seminar werden die Anforderungen der einzelnen Normen vorgestellt und anhand bestehender Erfahrungen praktische Umsetzungsmöglichkeiten erarbeitet.

Inhalt:
• Grundlagen eines CSR-Managementsystems gem. ONR 192500:2011
• CSR-Managementsysteme in der Lieferkette gem. SMETA bzw. SA 8000

Zielgruppe
Geschäftsführer und Mitarbeiter von Unternehmen aller Branchen, die ein CSR-Managementsystem einführen und einen ersten Überblick über die Anforderungen erlangen wollen.
Vorbildung
Keine
Unterrichtseinheiten
8
Art des Abschlusses, Teilnahmebestätigung / Zeugnis / Zertifikat (inkl. Zertifizierungsstelle & Gültigkeit) :
Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung.
Kosten
450,00
Zusatzinfo zu Kosten und Bezahlung:
exkl. MwSt., Getränke, Abendessen und Nächtigung
Lernunterlage
Handouts
Kurs Bewertung
Startdatum
Di, 26/05/2020 - 10:00
Enddatum
Di, 26/05/2020 - 05:00
Ort
9462 Bad St. Leonhard / Lavanttal
Kontaktperson
Manuela Presinell
E-Mail
office@kec.at
Telefon
+43 4276 38994
Teilnehmergruppengrosse:
< 15
x