Sachkunde für Giftbeauftragte und Giftbezieher/innen

Sie sind hier

Beschreibung

Giftbeauftragte und ihre Stellvertreter/innen, die nach Chemikaliengesetz (§ 44 ChemG) zu bestellen sind, müssen fachlich qualifiziert sein. Auch Giftbezugsbewilligungen nach § 42 ChemG dürfen nur an sachkundige Antragsteller/innen erteilt werden. Dieser Kurs für Giftbeauftragte und Giftbezieher/innen mit Prüfung gilt zusammen mit einem Erste-Hilfe Kurs als Sachkundenachweis. Inhalte: - Gesetze und Vorschriften - Die Funktion des Giftbeauftragten, Verantwortung und Zuständigkeiten, Meldungen - Grundlagen der Physik und Chemie - Grundlagen der Toxikologie - Anwender/innenschutz - Informationsquellen - Praktische Übungen - Prüfung

Zielgruppe
Mitarbeiter/innen von Betrieben, die giftige oder sehr giftige Stoffe herstellen oder in Verkehr setzen. Personen, welche zum/r Giftbeauftragten bestellt werden/wurden. Personen, die einen Antrag auf die Erteilung einer Giftbezugsbewilligung (Giftbezugsschein, Giftbezugslizenz) stellen und die Sachkunde nachweisen müssen. Personen, die mit gefährlichen Stoffen und Zubereitungen, insbesondere mit Giften, zu tun haben.
Vorbildung
Unterrichtseinheiten
24 St.
Art des Abschlusses, Teilnahmebestätigung / Zeugnis / Zertifikat (inkl. Zertifizierungsstelle & Gültigkeit) :
Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH. Bei erfolgreicher Abschlussprüfung Zeugnis der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH.
Kosten
1.195,00€
Zusatzinfo zu Kosten und Bezahlung:
zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.
Kurs Bewertung
Startdatum
Mi, 23/10/2019 - 08:30
Enddatum
Fr, 25/10/2019 - 05:00
Ort
1230 Wien
Kursanbieter

TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH
Anbieterprofil

Kontaktperson
Denise Hubmer, B.Sc.
E-Mail
denise.hubmer@tuv.at
x