Umweltverträglichkeitsprüfung 2019

Sie sind hier

Veranstaltungsart
Umwelttechnikbereich – Sonstiger

Beschreibung

Die Vorbereitung und Umsetzung UVP-pflichtiger Vorhaben stellt größte Herausforderungen an alle betroffenen Parteien. Das Verständnis für Schlüsselbegriffe des UVP-Gesetzes, dessen Anwendung in der Praxis sowie die Kenntnis über Rechte und Pflichten des Projektwerbers sind unabdingbare Voraussetzungen für den Projekterfolg. Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick im komplexen System der UVP – einschließlich der Projektplanung und -entwicklung – und stärken Sie das Verständnis für die anderen Akteure, deren Mitwirkungsrechte und Rollen. Zudem wird Ihnen die aktuellste Judikatur präsentiert sowie auf die jüngsten Novellen zum UVP-G und Standortentwicklungsgesetz eingegangen. Profitieren Sie dabei von der langjährigen Erfahrung der Vortragenden, die Sie auf „Dos and Don‘ts” im Berufsalltag hinweisen!

Berufsbild

Zielgruppe
ProjektentwicklerInnen | Entscheidungsträger betroffener Unternehmen | JuristInnen in Rechtsabteilungen | UmweltjuristInnen | Planungsbüros, ZiviltechnikerInnen | RechtsanwältInnen | Gemeinden und deren Vertreter | Umweltorganisationen
Vorbildung
Keine
Unterrichtseinheiten
4
Art des Abschlusses, Teilnahmebestätigung / Zeugnis / Zertifikat (inkl. Zertifizierungsstelle & Gültigkeit) :
Teilnahmebestätigung
Die Veranstaltung ist ausgezeichnet/approbiert durch:
ÖCERT
Kosten
€ 380,00
Zusatzinfo zu Kosten und Bezahlung:
exkl. Ust
Förderungsmöglichkeit
AMS, WAFF
Lernunterlage
Skripten
Kurs Bewertung
Startdatum
Mo, 07/10/2019 - 09:00
Enddatum
Mo, 07/10/2019 - 01:00
Ort
1010
Kontaktperson
Ingrid Säckl
E-Mail
ingrid.säckl@ars.at
Telefon
+43 1 713 80 24-58
Teilnehmergruppengrosse:
15 - 50
x